Angst vorm Erröten 1: Merkmale

Erröten Sie schnell und ist Ihnen das peinlich? Psychologische Informationen und Hilfestellungen zur Angst vorm Erröten und was man dagegen tun kann.

In diesem Video erfahren Sie, was eine Erythrophobie (Angst vor dem Rotwerden) ist und in welchen Situationen sich diese Angst äußert. Eine Betroffene berichtet über ihre Angst vorm Erröten.

Dasa, eine Betroffene berichtet im PAL Erröten Forum

Ich werde ständig rot. Ich kann wirklich von mir behaupten, dass ich die selbstbewussteste Person in meinem Umfeld bin. Mich bringt rein gar nichts aus der Bahn... Ausser das Rot werden. Ich hasse es. Ich weis nicht was ich machen soll. Ich finde eigentlich nichts peinlich. Auch wenn ich ein Referat vor der Klasse halten soll... An sich macht mir das nichts aus aber wenn ich dann vorne steh, merke ich wie mein Gesicht langsam rot wird. Mein Puls wird schneller und ich werde roter und roter bis ich mich nur noch auf die Röte in meinem Gesicht konzentrieren kann. Ich hör nur noch "guck mal wie rot sie ist" ich hab das Gefühl jeder bemerkt das und schaut nur noch darauf. Woraufhin ich noch roter werde und ich da vorne nichts mehr zustande bringe ausser ein stottern.

Geht es Ihnen ähnlich? Gibt es kaum etwas Schlimmeres für Sie, als rot zu werden? Dann geht es Ihnen wie den meisten Menschen, die unter der Angst vorm Rotwerden (Erythrophobie) leiden. Und vielleicht geht es Ihnen auch so, dass Sie denken, Sie seien der Einzige, der davon betroffen ist und für den das so schlimm ist. Wenn Sie sich jedoch umhören, dann werden Sie feststellen, dass Sie sehr, sehr viele Leidensgenossen haben, mit denen Sie das Problem Erythrophobie teilen.

Wer davon betroffen ist, fu?rchtet sich davor, im Beisein anderer rot zu werden. In den Augen der Betroffenen ist das Rotwerden eine Schwa?che. Deshalb denken sie, sich zu blamieren, wenn sie rot werden. Sie lehnen sich selbst wegen des Erro?tens ab und haben Angst davor, dass andere sie ablehnen.

Angelika, eine Betroffene sagt:

Ich habe tierische Angst vorm Rotwerden. Ich werde in allen mo?glichen und unmo?glichen Situationen rot. Ich werde rot, wenn ich ein Kompliment bekomme. Ich werde rot, wenn ich mich freue. Ich werde rot, wenn ich in den Aufzug einsteige. Ich werde rot, wenn ich auf der Arbeit durch die Kantine gehe. Ich werde rot bei jedem Smalltalk. Ich werde sogar rot, wenn anderen etwas peinlich ist. Vor meinem Chef werde ich immer rot, obwohl dieser sehr nett ist. Hinzu kommen rote hektische Flecken am Hals. Es ist mir absolut peinlich. Oft halte ich mich aus Gespra?chen raus, weil ich denke, wenn ich jetzt etwas sage, werde ich wieder rot und alle starren mich an. Das geht nun seit einem Jahr so. Ich hasse diese rote Pest und ich hasse mich, dass ich dieses da?mliche Rotwerden nicht kontrollieren kann.

Geht es Ihnen a?hnlich wie Angelika? Wenn Sie unter der Angst vorm Rotwerden leiden, dann haben Sie sich sicherlich in der Schilderung von Angelika wiedererkannt.

Typische Situationen, in denen wir erröten

Manche Betroffene berichten, dass sie auch rot werden, wenn sie alleine sind, etwa beim Telefonieren, wenn sie gestresst sind oder wenn sie an etwas Peinliches denken. In der Regel tritt das Rotwerden jedoch überwiegend nur im Beisein anderer auf. Es gibt so gut wie keine Situation, in denen wir nicht rot werden können. Am häufigsten werden wir rot, wenn

  • wir unerwartet im Mittelpunkt stehen, angesprochen werden und andere uns anschauen.
  • wir etwas als peinlich erleben und bewerten oder
  • anderen etwas peinlich ist oder diese Fehler machen.
  • andere uns loben und Komplimente machen, aber auch wenn wir kritisiert und abgelehnt werden.
  • wir vom anderen Geschlecht angesprochen werden und
  • wir denken: "Jetzt bloß nicht rot werden".

Wenn das Erröten Folge einer körperlichen Betätigung ist, dann ist das für alle eine normale und verständliche Reaktion. Wenn das Erröten jedoch im Beisein anderer ohne nachvollziehbaren Grund auftritt, dann ist das rot werden für die meisten ein Problem. 

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?

0 Sterne (0 Leserurteile)

Serie: Angst vor dem Erröten

Psychotests

Dieser Test zur Agoraphobie gibt Ihnen erste Hinweise ob Sie unter einer Platzangst leiden.

Wenn Sie wissen möchten, wie stark Ihre Angst hässlich zu sein ist dann machen Sie diesen Angst-Test.

mehr laden

Empfehlungen der Redaktion

Informationen und Hilfen für Betroffene und Angehörige zu den Ursachen Symptomen und der Behandlung der Agoraphobie(Platzangst).

Hier finden Sie die häufigsten Symptome die bei einer Agoraphobie (Platzangst) auftreten. Unterschied zw. Agoraphobie und Panikstörung.

mehr laden

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
 Typische Situationen, in denen wir erröten
 Weitere Beiträge